Dr. med. dent. Gerd M. Niederl

Zahnarzt & Zahntechniker

 

Zahnbeläge sehen nicht nur unschön aus, sie verursachen auch Karies und Zahnfleisch-Erkrankungen, weshalb sie regelmäßig entfernt werden müssen. Zwei tägliche Putzeinheiten mit der Zahnbürste - nach dem Frühstück und vor dem Zubettgehen - stellen diesbezüglich das absolute Minimum dar. Empfohlen wird allerdings, die Zähne zusätzlich nach jeder Hauptmahlzeit zu reinigen.

 

Richtige Putztechnik
Putzen Sie ganz bewusst und mindestens drei Minuten lang: Diese Zeit brauchen Sie, um keinen Zahn und keine Zahnfläche zu vergessen.

Richtige Bürste
Regelmäßigkeit und richtige Technik allein machen allerdings noch keine gute Mundhygiene aus. Auch die Art der Zahnbürste spielt eine Rolle. Spezielle Zahnbürsten gibt es natürlich auch für Kinder.

 

Elektrische Zahnbürsten sind der manuellen Technik ebenbürtig, allerdings fällt das richtige Putzen mit der elektrischen Variante bedeutend leichter.

 

Tauschen Sie Ihre Zahnbürste regelmäßig aus (etwa alle zwei Monate), ansonsten lässt die Reinigungswirkung irgendwann zu wünschen übrig.

 

Richtige Pasta
Es gibt eine ganze Reihe verschiedener Zahnpasten. Nahezu alle erhältlichen Produkte enthalten Fluoride, die wirksam vor Karies schützen. Wählen Sie eine Zahnpasta mit möglichst niedrigem Abriebwert und Substanzen, welche die Empfindlichkeit herabsetzen, den Zahn stärker mineralisieren und schützen.

Dr. med. dent. Gerd M. Niederl

Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde

Alle Kassen & Privat

 

Roseggergasse 10, 8121 Deutschfeistritz

Tel. 03127 / 419 30

Mobil: + 43 (0) 664 / 88 33 29 33, FAX: 03127 / 419 304

 

Ordinationszeiten: Montag, Mittwoch, Freitag, 8.00–14.00 Uhr
Dienstag, Donnerstag: 13.00–19.00 Uhr

 

Info-Card